Band












Musikstil

Melancholic Seasons bewegt sich musikalisch im Bereich des Thrash und Death Metal. Dabei werden zweistimmige Harmonien mit aggressivem Gesang und intensivem Drumming verbunden. Die daraus resultierende Stimmung spiegelt die menschlichen Zustände von Aggression und Depression wieder. Die Grundlage für die Lyrics bilden positive wie negative emotionale Zustände, die in der Beschäftigung mit der menschlichen Existenz ihren Ausdruck finden. Dies verbindet sich mit den Schattenseiten des "Seins" ebenso wie mit einer gehörigen Portion sozialkritischer Aspekte.

Bandhistory

Die Band wurde 1995 gegründet und rumpelt mittlerweile seit über 22 Jahren. In der Geschichte spielten wir zahlreiche regionale und überregionale Auftritte, auch mit bekannteren Bands wie Sodom, Anathema, Malevolent Creation, Marduk, God Dethroned, Eisregen uvm.

Line-Up

Dennis "Egi" Egerer - vox (seit 2018)
Ben Koch - vox (seit 2018)
Rene Glaser - git (seit 2007)
Andi Henke - git, progs (seit 1995)
Fabian Steinmetz - bass (seit 2018)

Ein aktuelles Bandfoto folgt....!!!

In Gedenken: Björn Hoppe - vox (1999-2017 RIP)


















Unsere Aufnahmen

Coming soon...CD "Martyrium"
Alles schon geschehen
Martyrium
Just Seasons Pt.3
Wenn Du siehst wie die Zeit vergeht
Sinn des Lebens
Martyrium 2.0 (PositiveVibeVersion)
Die Selbstdestruktion
The Black Hole
Forever Lost
Die Selbstdestruktion (Remix) - Outro

2017 - CD "Melancholia"
Dead-End Street
Beyond From Nowhere
Martyrium
A Deranged One
Just Seasons Pt.1
In Pain
Just Seasons Pt.2
Anteludium
Melancholia
Postludium

2010 - CD "Through The Dark"
Through The Dark
The Black Hole
Im Takt der Keule
Higher Stage
My Name Is Sin
Gorge The Crust
Slavery
Frozen Lyrics
Fatalis Instrumentalis


2006 - CD "Just Seasons"
Just Seasons
From Here To Knowhere
Take The Strain
Euphoria
Graves In Mind
Slavery
Back Again
Moments



2000 - CD "In My Eyes"
In Your Eyes
This Is Your God
I Am The Evil
Frozen Lyrics
Just A Fuckin´ Lullaby
Drowned In Tears





1997 - Demo "Apocalyptic Dreams" (4 Songs)
1995 - Demo "2nd" (4 Songs)
1995 - Demo "1st" (4 Songs)